Werden Sie wählbar!

Im aktuellen Superwahljahr 2017 ist die Kritik gegenüber aller Parteien so groß wie lange nicht mehr.
Bildung, Rente, Flüchtlingskrise – auf Landesebene NoGo-Areas und Einbruchzahlen, die Schwerpunkte der Parteien sind – wie so oft -dieselben, getan hat sich in den vergangenen Legislaturperioden daher wenig, andererseits gäbe es schließlich nicht immer wieder dieselben Schwerpunkte.

Beim studieren der Beiträge und Kommentare über die Berichterstattung zur Sonntagsfrage, TV-Duellen, Talkshows oder ähnlichem, liest sich Kritik gegenüber jeder Partei – die Bürgerinnen und Bürger sind verärgert und enttäuscht über all das, was man ihnen versprochen hat, doch am Ende nicht eingehalten wurde.
Viele wissen nicht, wem sie ihre Stimme geben sollen, wenn am 24.September.2017 Bundestagswahl ist.

Sofern auch Sie sich nicht mit einer der bestehenden Parteien identifizieren können, gründen Sie Ihre eigene!
Um am 24.09.2017 mit Ihrer Meinung in den Bundestag einziehen zu können, benötigen Sie etwa 3,1 Millionen stimmen (gemessen an der Zahl der Wahlberechtigten 2013 und unter Berücksichtigung der 5% Hürde).
Das ist machbar!

Der Bundeswahlleiter informiert Sie darüber, wie Sie zu Ihrer eigenen Partei gelangen.
Werden Sie wählbar, ich wünsche Ihnen viel Erfolg! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.